X

Login Anmelden

15.12.2016

Domain geht ein letztes Mal auf Sendung

Personen

Jürgen Domian

Jürgen Domian hört auf. Nach 21 Jahren geht der 58-jährige Kult-Moderator in der Nacht von Freitag auf Samstag ein letztes Mal mit seinem Telefontalk im WDR und bei Radio 1Live auf Sendung. Bereits vor anderthalb Jahren verkündete er seinen Abschied.


"Natürlich ist auch etwas Wehmut dabei, die Sendung ist so verwachsen mit meinem Leben. Aber alles hat seine Zeit", sagte der Moderator, der hofft, jetzt wieder öfter die Morgensonne zu Gesicht zu bekommen. 

Rund 25.000 Anrufer hat er seit dem Start seiner nächtlichen Talkshow im Jahr 1995 in der Leitung. Zischen 1 und 2 Uhr nachts bot der 58-Jährige jedem sein Ohr, seine Geduld und sein Herz. "Viele Menschen haben leider keinen richtig guten Freund, mit dem sie über Probleme sprechen können, ganz zu schweigen von der Sprachlosigkeit, die oft zwischen Ehepartnern herrscht", nennt er einige Motive, bei ihm anzurufen.

Pro Nacht waren es durchschnittlich 20.000 Anrufer, die mit Dorian sprechen wollten. Der Moderator sagt, dass sich die Inhalte der Gespräche im Lauf der Zeit geändert hätten. Wäre Sexualität zu Beginn noch im Vordergrund gestanden, so stehen nun Themen wie Gewalterfahrungen häufiger im Fokus.

Ein Nachfolgeformat für "Domian" sei laut WDR nicht geplant, da es sich nicht so leicht ersetzen ließe. Der Moderator will sich in Zukunft weitere Bücher schreiben. Nach einer mehrmonatigen Talk-Tournee Anfang 2017 wird er dann weitersehen.


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von HeuteTV!

Jürgen Domian

X