X

Login Anmelden

03.03.2017

"Edelhure" Hörbiger wird zur Zielscheibe

Das Böse ist immer und überall - vor allem im Hauptabendprogramm. Fall 6 der Thriller-Reihe "Spuren des Bösen" schafft erstmals den Sprung auf ORF eins.

Brock (Ferch) landet im Knast. 1

(© ORF) Brock (Ferch) landet im Knast.

Damit gibt der Öffentlich-Rechtliche quotenschwächelnden US-Filmen den Laufpass und befriedigt die neu erwachte Krimi-Lust der Seher. Grausiger Anlass: Edelprostituierte Eva (Mavie Hörbiger) wird von ihrem schizophrenen Kunden Johannes (Benjamin Sadler) bedroht, Heino Ferch soll als eigenbrötlerischer Verhörspezialist Richard Brock das Schlimmste verhindern.

Er tut, was er (aus Notwehr) tun muss - und landet im Gefängnis. Dort zweifelt man an seinen Aussagen, der Profiler wird zum Mordverdächtigen.

Mit dabei: Die bestechende Julia Koschitz als Gattin des psychisch kranken Freiers. In Szene gesetzt wird die "Begierde" von "Maximilian"-Dreamteam Andreas Prochaska (Regie) und Martin Ambrosch (Drehbuch).


PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von HeuteTV!

X