TV-Programm

Aus der Redaktion
Jenny packt aus
Fand die Dschungelkönigin im Camp die große Liebe?
Ohne Mörtel
So zeigt sich Cathy Lugner heute total nackt im TV
Daniel vs. Johnny
Erster Trailer zur Karate Kid Serie "Cobra Kai"
Großes Kino: TV-Doku
So haben Sie den blauen Planeten noch nie gesehen
Aus der Redaktion
So sah sie nur Mörtel
Cathy Lugner zeigt sich im TV total nackt
GNTM-Gerda
"Ich mag meine Brüste, die waren ja auch teuer"
Am Valentinstag
Zwei Ladies servieren den "Bachelor" eiskalt ab
"The Umbrella Academy"
Mary J Blige spielt Killerin in neuer Netflix-Serie
"AHS"-Schöpfer
Netflix zahlt Ryan Murphy 300 Millionen Dollar
Pikante Sexliste
GNTM: Heidis Austro-Girls bitchen gnadenlos ab!
Kinderbuchklassiker
Bully Herbigs "Wickie" wird zur Realfilm-Serie
Telefonjoker
Skandal: Google-Vorwurf bei "Wer wird Millionär"
#NotHeidisGirl
Schüler landen mit GNTM-Protest-Song Hit im Netz
Mit Sharon Stone
Soderberghs Serie "Mosaic" startet bei SKY
Für 3 Mio. YouTube-Fans
"Pretty Little Liars"-Star läuft nackt durch LA
Noch heuer auf Netflix
Das ist Salem Saberhagen im "Sabrina"-Reboot
14 Promis am Parkett
Let's Dance - Würdig statt kranker Katzenberger
Dreharbeiten laufen
So sehen Meghan und Harry in TV-Romanze aus
"House of Cards"-Star Reg E. Cathey ist tot
Serien auf Netflix und Amazon Prime-Video
Thriller-Serie auf Netflix
Manhunt: Unabomber
NBC-Serie auf Amazon
Hannibal
"Space"-Serie auf Amazon
Orphan Black
Netflix-Serie
Gypsy
Netflix-Serie
Frontier
Amazon-Serie
Red Oaks
Netflix-Serie
Grace and Frankie
Netflix-Serie
Flaked
Mehr Serien
Aufbruch ins Ungewisse
20:15 - 21:45
Drama, D 2017
Regie: Kai Wessel
Mit: Fabian Busch, Maria Simon, Athena Strates, Anton Figl, Ben Gertz, Michael A. Grimm, Tan Ipekkaya, Sabine Palfi, Naima Sebe
In naher Zukunft: Europa ist im Chaos versunken. Rechtsextreme haben in vielen Ländern die Macht übernommen. Aus dem demokratischen Staat, der Deutschland einmal war, ist ein totalitäres System geworden, das Andersdenkende, Muslime und Homosexuelle verfolgt. Jan Schneider (Fabian Busch) hat sich als Anwalt auf die Seite enteigneter Opfer gestellt. Als er erfährt, dass ihn das Regime erneut ins Gefängnis stecken will, beschließt er zu fliehen. Sein Ziel ist die Südafrikanische Union, die nach einem Wirtschaftsboom politische und ökonomische Stabilität genießt. Ein Frachter soll ihn, seine Frau Sarah (Maria Simon) und die beiden Kinder Nora (Athena Strates) und Nick (Ben Gertz) gemeinsam mit anderen Flüchtlingen nach Kapstadt bringen, doch die Schlepper setzen ihre Passagiere in viel zu kleinen Booten vor der Küste Namibias aus. Auf rauer See kommt es zur Katastrophe, der kleine Nick geht verloren, und niemand weiß, ob er das Ufer erreichen konnte. Voller Verzweiflung begeht Sarah einen Fehler: Sie lässt sich in Namibia registrieren, einem angeblich sicheren Drittstaat, der tatsächlich aber seit kurzem alle Flüchtlinge in ihre Herkunftsländer abschiebt. Unter lebensgefährlichen Umständen geht die Flucht bis nach Südafrika weiter, wo die Flüchtlinge im Lager darauf warten, zum Asylverfahren zugelassen zu werden. Zum Nichtstun verdammt, bleibt der Familie nichts als die Hoffnung, dass Nick doch noch gefunden wird und man sich eine gemeinsame Zukunft aufbauen kann. In dieser Extremsituation entfremdet sich Nora immer mehr von ihren Eltern, und auch zwischen Jan und Sarah kriselt es. Die Registrierung in Namibia hat Sarah ihrem Mann und den Behörden verschwiegen. Doch die beiden Länder sind gut vernetzt.