X

Login Anmelden

Ryan Gosling

12.11.1980 Ontario (Kanada) Schauspieler

Ryan Gosling, bekannt aus Filmen wie "Drive", "Wie ein einziger Tag", "Stay" und "Crazy, Stupid, Love", wurde am 12. November 1980 Ontario (Kanada) geboren. Aufgewachsen ist er in Cornwall. Seine Eltern ließen sich früh scheiden und er galt als Problemkind, weshalb er die Schule verlassen musste und zu Hause unterrichtet wurde. Mit neun Jahren machte er seine ersten Schritte im Micky Mouse Club, zusammen mit Britney Spears und Justin Timberlake. Um in einer Fernsehserie mitzuspielen, brach er die Schule ab und zog nach Neuseeland. Sein Filmdebüt hatte er in "The Believer – Inside a Skinhead" (2001), und er bekam dafür einige Auszeichnungen. Danach bekam er in "Mord nach Plan" (2002) an der Seite von Sandra Bullock und in dem Independentfilm "State of Mind" (2003) mit Kevin Spacey Hauptrollen. Der Durchbruch schaffte Ryan Gosling mit der Oscar-Nominierung für "Half Nelson" (2006). Es folgten Golden Globe-Nominierungen für "Lars und die Frauen" (2007), "Blue Valentine" (2010) und "Crazy, Stupid, Love" (2011). Bei den Dreharbeiten zu "Wie ein einziger Tag" (2004) lernte er Rachel McAdams kennen und war 2004 bis 2007 mit ihr zusammen. Danach soll er mit Sandra Bullock liiert gewesen sein.

Ryan Gosling ist bekannt für

The Place Beyond the Pines
Lost River
Fracture - Das perfekte Verbrechen
Half Nelson
Only God Forgives
Drive

Alle News zu Ryan Gosling

X