X

Login Anmelden

Mel Gibson

03.01.1956 New York (USA) Schauspieler

Mel Gibson, bekannt aus Filmen wie "Der Patriot", "Mad Max", "Braveheart" und "Maverick", wurde am 3. Januar 1956 in New York (USA) geboren. Als Kind zog er mit seiner Familie nach Australien und wurde auf eine streng katholische Schule geschickt. Er wollte zunächst Priester werden, allerdings meldete ihn seine Schwester heimlich auf einer Schauspielschule an. Zu Beginn spielte er hauptsächlich in Theaterstücken mit. Seine erste Kinorolle bekam er in "Summer City" (1978). Es folgten Klassiker wie "Mad Max" (1979) und "Lethal Weapon – Zwei stahlharte Profis" (1987), für die er noch heute bekannt ist. Seit dem gilt Mel Gibson als Erfolgsgarant in Filmen. Den größten Erfolg seiner Karriere landete er mit "Braveheart" (1995). Er bekam für ihn zwei Oscars für die beste Regie und den besten Film. "Der Patriot" (2000) war ein weiterer Kassenschlager mit ihm in der Hauptrolle. In "Die Passion Christi" (2004) führte er Regie, sorge aber weltweit für Diskussionen. Mel Gibson gilt als sehr konservativ und streng katholisch. 1980 heiratete er die Schauspielerin Robyn Moore, mit der er sieben Kinder hat. Die Ehe wurde 2009 geschieden.

Mel Gibson ist bekannt für

The Expendables 3
Mad Max 2 - Der Vollstrecker
Lethal Weapon III - Die Profis sind zurück
Zwei stahlharte Profis
Herzen in Aufruhr
Stonehearst Asylum
X