X

Login Anmelden

300 Worte Deutsch

Land: D, Jahr: 2013, Genre: Komödie, Länge: 90 Min. Regie: Züli Aladag,

300 Worte Deutsch © PPS Berlin
Seit Jahren liefern sich Dr. Ludwig Sarheimer vom Ausländeramt und Hodscha Cengiz Demirkan, Vorsitzender der türkischen Gemeinde, in Köln einen wahren Kleinkrieg. Der eine möchte an alten Traditionen festhalten und lässt eine Reihe lediger Frauen für heiratswillige Türken nach Deutschland einfliegen. Der andere will das verhindern, da keine der Damen der deutschen Sprache mächtig ist und die vorgelegten Zeugnisse über erfolgreich in der Türkei absolvierte Sprachtests gefälscht sind. Zwischen den beiden Streithähnen steht Demirkans Tochter Lale, die nicht nur studiert, sondern heimlich auch Kampfsport trainiert. Das ermöglicht ihr, alle potenziellen Ehemänner abzuwehren, die ihr von ihrem Vater vorgeschlagen werden. Zu Hause gibt die junge Frau die brave türkische Tochter, doch sobald sie das Haus verlässt, legt sie das Kopftuch ab und ist gänzlich im deutschen Leben angekommen. Als ihr Vater sie bittet, für frisch aus der Türkei angereiste Bräute den Deutschunterricht zu übernehmen, kann sie nicht Nein sagen. Denn die Frauen müssen den "300 Worte Deutsch"-Sprachtest bestehen, ohne den sie nicht in Deutschland bei ihren zugewiesenen Ehemännern bleiben dürfen. Dabei verlieben sich Lale und der Neffe von Dr. Sarheimer ineinander, was zu weiteren Verwicklungen führt denn Hodscha Demirkan hat bereits einen wohlhabenden türkischen Unternehmer als Ehemann für seine Tochter ausgesucht.
undefined Function "box_extern".

Pegah Ferydoni (Lale)

Christoph Maria Herbst (Sarheimer)

Vedat Erincin (Hodscha Demirkan)

Christoph Letkowski (Marc)

Nadja Uhl (Conny)

Nursel Köse (Tante Damla)

Beste Bereket (Fatma)

Sermiyan Midyat (Murat)

Navid Navid (Cem)

Arzu Bazman (Daisy)

Erdal Yildiz (Murat)

Kida Khodr Ramadan (Yücel)

Roald Smeets (Times)

Aykut Kayacik (Emre)

Özay Fecht (Yücels Mother)

Lilay Huser (Cems Mother)

Almila Bagriacik (Arzu)

Pierre Shrady (Schlesier)

Yasin Islek (Bridegroom)

Sükran Pelin Öztekin (Nuran)

Semih Yavsaner (Kenan)

Baran Özdemir (Bridegroom 3)

Mehmet Vedat Erincin (Hodscha Cengiz Demirkan)

Mehr...

Sophie von Uslar (Produzent)

Gabriela Sperl (Produzent)

Anne Fabini (Schnitt)

Kolja Brandt (Kamera)

Vincent Abert (Regieassistenz)

Inci Demirbas (Regieassistenz)

Sherard Jayasuriya (Regieassistenz)

Christoph Englert (Produktion)

Judith Erber (Produktion)

Jürgen Janoczek (Produktion)

Tim Körbelin (Produktion)

Oliver Lüer (Produktion)

André Bendocchi-Alves (Ton)

Joao Da Costa Pinto (Ton)

Uwe Dresch (Ton)

Claudia Enzmann (Ton)

Joo Fürst (Ton)

Sperl Productions / Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) / ARTE (Produktion)

Mehr...

X