X

Login Anmelden

Mein Schwiegervater, der Stinkstiefel

Land: D, Jahr: 2015, Genre: Komödie, Länge: 89 Min. Regie: Sven Bohse,

Mein Schwiegervater, der Stinkstiefel © ORF/Mona Film/Kerstin Stelter
  • Mein Schwiegervater, der Stinkstiefel
  • Mein Schwiegervater, der Stinkstiefel
  • Mein Schwiegervater, der Stinkstiefel
  • Mein Schwiegervater, der Stinkstiefel
  • Mein Schwiegervater, der Stinkstiefel
  • Mein Schwiegervater, der Stinkstiefel
  • Mein Schwiegervater, der Stinkstiefel
  • Mein Schwiegervater, der Stinkstiefel
Wendungsreiche, mit viel Charme und Esprit facettenreich in Szene gesetzte Culture-Clash-Komödie nach einem Drehbuch von "Vorstadtweiber"-Autor Uli Brée: Joe (Stefan Murr) lebt mit seinem Vater Hans (Michael Gwisdek) auf einem Bauernhof in Oberbayern. Als unerwartet die junge Lamai (Mai Duong Kieu) aus Koh Samui vor der Tür steht, bringt Joe das in eine ziemlich unangenehme Situation. Denn er hat seinem Vater noch nichts von seiner Braut erzählt, die er bei einem gemeinsamen Urlaub mit seinem Freund Othmar (Simon Schwarz), dem Dorfpfarrer, geheiratet hat.

Trotz aller Widrigkeiten freut sich Joe sehr über den vorzeitigen Besuch seiner jungen Frau und will mit ihr ein neues Leben beginnen. Sehr zum Unwillen seines grantigen Vaters. Als Joe nach der ersten Liebesnacht mit Lamai an einem Herzanfall stirbt, eskaliert die Situation. Lamai, die laut Testament den gesamten Hof erbt, wird anfänglich nicht nur von ihrem Schwiegervater beschimpft und geschnitten, sondern auch vom gesamten Dorf gemobbt, besonders von Kosmetikerin Wiebke (Marlene Morreis), der Exfrau von Joe, die unbedingt etwas vom Erbe abhaben möchte. Lamai besteht allerdings auf ihr Recht und versucht alles, um den Hof wieder auf Vordermann zu bringen. Und sie vermutet nicht zu Unrecht, dass unter Hans’ harter Schale ein weicher Kern liegt. Als dann noch Lamais Mutter Sua (Soogi Kang) und ihr kleiner Sohn Preecha (Liang Fan) aus Thailand angereist kommen, ist das Chaos perfekt.
undefined Function "box_extern".

Michael Gwisdek (Hans Polack)

Mai Duong Kieu (Lamai)

Stefan Murr (Joe Polack)

Simon Schwarz (Otmar)

Robert Palfrader (Herbert)

Marlene Morreis (Wiebke)

Gerhard Wittmann (Rudi)

Nathalie Schott (Uschi)

Liang Fan (Preecha)

Soogi Kang (Sua)

Harry Täschner (Kurt)

Ferdinand Dörfler (Charly)

Ulrike Arnold (Frau Pöhn)

Mehr...

Thomas Hroch (Produzent)

Gerald Podgornig (Produzent)

Ronny Mattas (Schnitt)

Henner Besuch (Kamera)

Tivoli Film Produktion GmbH (Produktion)

X