X

Login Anmelden

Lewis

Land: GB, Jahr: 2009, Genre: Krimireihe, Länge: 92 Min. Regie: Bill Anderson,

Lewis © PPS Berlin
An einem Sonntagnachmittag werden Inspector Lewis und Sergeant Hathaway damit beauftragt, in einem Fall von Lärmbelästigung zu schlichten. Lewis ist anfänglich wenig begeistert, seinen freien Tag für derlei Banalitäten zu opfern, doch seine Meinung ändert sich schnell, als er erfährt, zu wem der Routinebesuch ihn führt. Kein Geringerer als der ehemalige Schlagzeuger und Star der Rockgruppe "The Addiction", Richie Maguire, stört durch seine Taubenjagd die ländliche Sonntagsruhe seiner Nachbarn. Lewis kennt "The Addiction" noch aus Jugendtagen und ist, ganz anders als sein junger Kollege Hathaway, ein großer Fan der Band. Für ihn wird die Visite zu einer Reise in die eigene Vergangenheit. Als die Ermittler den luxuriösen Landsitz in der Nähe von Oxford betreten, trauen sie ihren Augen nicht. Vor ihnen steht die charismatische Sängerin der Gruppe, Esme Ford, die angeblich vor 35 Jahren Selbstmord beging. Wie sich herausstellt, hatte sie ihren Tod nur inszeniert und sich in die Anonymität zurückgezogen. Jetzt will die ehemalige Frontfrau die Band reaktivieren und an die Erfolge von damals anknüpfen. Damit stößt sie bei ihren Bandkollegen aber auf unterschiedliche Reaktionen. Lewis schwelgt noch in Erinnerungen, als er und Hathaway mit dem Tod des jugendlichen Heimbewohners Lucas Emerton konfrontiert werden. Das Ungewöhnliche: Der junge Mann wurde offenkundig direkt vor dem Tor zum Maguire-Anwesen überfahren. Schnell geraten die gealterten Mitglieder der Rockband "The Addiction" in Verdacht. Doch der Tod des Jungen scheint, zumindest auf den ersten Blick, ein Unfall gewesen zu sein, die Verbindung zu Maguire reiner Zufall. Als aber wenig später Bone, der Tontechniker der Band, Opfer eines Mordes wird, beginnt Inspector Lewis an der Unschuld der ehemaligen Stars zu zweifeln. Nur nachweisen kann er ihnen nichts - weder dem charismatischen Schlagzeuger Richie Maguire noch dem Gitarristen Franco oder Esme Ford. Auch der Bassist Mack, dessen Gehirn die Drogeneskapaden seiner Jugend nicht ganz unbeschadet überstanden hat, scheint unschuldig zu sein. Oder ist seine Ahnungslosigkeit nur vorgetäuscht? Unterstützung erhoffen sich Lewis und Hathaway vor allem von dem aufbrausenden, recht skurrilen Manager der Band, Vernon Oxe. Doch Oxe steckt mitten in den Vorbereitungen für das Comeback der Kult-Gruppe und ist zunächst keine große Hilfe. Und als wären zwei Tote nicht genug, müssen sich Lewis und Hathaway kurz darauf noch mit der Ermordung von Samantha Wheeler beschäftigen, einer Musik-Professorin an der Universität, die man erdrosselt in ihrem Arbeitszimmer gefunden hat. Lewis und Hathaway beginnen sich zu fragen, ob und wie die drei Morde zusammenhängen.
undefined Function "box_extern".

Kevin Whately (DI Robert Lewis)

Laurence Fox (DS James Hathaway)

Rebecca Front (Chief Superintendent Jean Innocent)

Clare Holman (Dr. Laura Hobson)

Simon Callow (Vernon Oxe)

David Hayman (Richie Maguire)

Joanna Lumley (Esme Ford)

Anthony Higgins (Franco)

Helen Baxendale (Caroline)

Perdita Weeks (Kitten)

Hilton McRae (Mack)

Harry Lloyd (Peter)

Isobel Middleton (Samantha Wheeler)

Jessica Manley (Jo)

Daniel Kaluuya (Declan)

Trevor Byfield (Bone)

Paul Panting (Craig Bell)

Tom Kane (Lucas)

Nick Malinowski (Reverend Armstrong)

Renee Montemayor (Jacinta)

Philip Correia (Concierge)

Junix Inocian (Felipe)

Olivia Scott (Receptionist)

Shola Adewusi (Cleaner)

Jane Bertish (Dr. Frisch)

Nicholas Briggs (Solicitor)

Mehr...

Chris Burt (Produzent)

Michele Buck (Produzent)

Damien Timmer (Produzent)

Dave Thrasher (Schnitt)

Chris O'Dell (Kamera)

Sean Clayton (Regieassistenz)

Richard Harris (Regieassistenz)

Emma Peter (Regieassistenz)

Marie Brown (Produktion)

Matthew Clarke (Produktion)

Lucienne Suren (Bildregie)

ITV Productions (Produktion)

Mehr...

X