Josh Groban: Bridges - In concert from Madison Square Garden

05:55 - 06:40
Rock + Pop, USA 2018
Regie: Joe Thomas
Am 18. November 2018 feiert Bariton Josh Groban sein Tournee-Finale im ausverkauften Madison Square Garden. Er präsentiert das Beste seiner 20-jährigen Karriere sowie große Musical-Hits. Begleitet wird Groban von seiner Band, Chor und Orchester sowie den Sängerinnen Jennifer Nettles, bekannt aus dem New-Country-Duo Sugarland, und Idina Menzel, die 2013 durch ihre Interpretation des Songs "Let It Go" aus dem Film "Die Eiskönigin" weltweit bekannt wird. Geboren 1981 in Los Angeles, springt der damals noch unbekannte Sänger als Ersatz für Andrea Bocelli bei der Grammy-Verleihung 1999 ein und singt ein Duett mit Céline Dion. Josh Groban wird über Nacht weltberühmt, bekommt 2000 eine Gastrolle in der Fernsehserie "Ally McBeal", veröffentlicht 2001 sein vierfach Platin-ausgezeichnetes Debütalbum, singt auf der Abschlussfeier der Olympischen Winterspiele 2002 in Salt Lake City und tritt 2008 im Londoner Hyde Park im Rahmen des Geburtstagskonzerts zu Ehren von Nelson Mandela auf. Nach weiteren Alben und Gastrollen vor der Kamera spielt Josh Groban 2016 die Titelrolle im Broadway-Musical "Natasha, Pierre & The Great Comet of 1812", wird dafür mit einem Tony-Award ausgezeichnet und ist im September 2018 bei Netflix in der Krimiserie "The Good Cop" an der Seite von Tony Danza zu sehen. Immer wieder tritt der Sänger, Komponist, Filmschauspieler und Moderator im Rahmen von Benefizkonzerten auf und gründet 2004 die "Josh Groban Foundation", die bedürftige Kinder unterstützt und inzwischen "Find Your Light Foundation" heißt.