Die Reimanns - Ein außergewöhnliches Leben

21:15 - 22:15
Doku-Soap, D 2019
Seit 40 Jahren campen sie auf der ganzen Welt - in Neuseeland waren die Reimanns allerdings noch nie. Umso größer ist die Vorfreude auf den bevorstehenden Road-Trip, zu dem Konnys Kumpel Bernd die beiden eingeladen hat: Sie sollen sein Monster-Wohnmobil drei Wochen lang einem gründlichen Test unterziehen. Die Route steht auch schon: Es geht von Christchurch auf der Südinsel bis zum Cape Reinga, dem nördlichsten Punkt der Nordinsel. Während Manu es vor allem spannend findet, Gletscher und andere Dinge zu entdecken, die es auf Hawaii nicht gibt, fiebert Konny den Adrenalinkicks beim Canyoning oder Klippenspringen entgegen. Ein kleiner Wermutstropfen ist die Krankheit von Dogge Phoebie, die aufgrund von Knochenkrebs zuhause bleiben muss. Zum Glück hat sich Manus beste Freundin Sandra bereit erklärt, sich während der Reise um das kranke Tier zu kümmern. Leider verstirbt Phoebie noch vor dem Abflug der Reimanns, was die Urlaubsstimmung trübt. Dennoch haben Konny und Manu beschlossen, den Neuseeland-Trip anzutreten. Und wer weiß, vielleicht kommen sie in der Ferne ja auf andere Gedanken. Nach langem Flug endlich in Christchurch angelangt, steht auch schon das erste Treffen mit Bernd an. Kurz darauf geht die Tour los: Erster Stopp soll Queenstown im Süden der Insel sein. Doch der Linksverkehr macht Konny mehr zu schaffen, als er gedacht hätte - und auch sonst läuft nicht alles nach Plan. Es gibt allerdings auch Anlass zur Freude, denn zumindest bei ihren Recherchen, wo sich Konnys alter Freund Jens aufhalten könnte, sind sie ein Stückchen weiter gekommen.