Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

17:05 - 18:00 // Steinernes UFO
Dokumentation, USA 2017
In Honshu, Japan, steht einer der ältesten und heiligsten schintoistischen Schreine: der Ishi-No-Hoden-Megalith. Er wurde aus einem einzigen Felsen gemeißelt und wiegt um die 500 Tonnen. Der Megalith scheint über dem Wasser zu schweben. Einer japanischen Legende zufolge zeigt der Megalith ein steinernes Luftschiff, das von den Menschen im Altertum gesichtet worden war, während es vom Himmel hinabstieg. Dieser Megalith ist nur einer von zahlreichen Schreinen, die an die Zeit erinnern, als die Götter vom Himmel herabstiegen. Die Theoretiker der Prä-Astronautik sehen eine Verbindung zwischen diesen Göttern und außerirdischem Leben. Die japanischen Herrscher gelten als Nachfolger der im japanischen Schintoismus verehrten Kami oder Götter. Jahrhundertealte Schriften beschreiben seltsame Konstruktionen, die am Himmel und an den Stränden aufgetaucht sein sollen. Erstaunlich ist jedoch auch, dass Satellitenbilder vom Mars einige ähnlich aussehende Steinstrukturen zeigen. Könnte Japans Ursprung außerhalb der Erde liegen? Könnte ein Anstieg an UFO-Sichtungen mit der rapiden technologischen Entwicklung des Landes in Zusammenhang stehen?