Das kulinarische Erbe der Alpen

11:20 - 12:13 // Urkäse
Essen + Trinken, D/CH 2013
Regie: Christian Cull
Bereits in Keltenzeiten wurde Urkäse hergestellt. Der Urkäse nahm seitjeher eine bedeutende Stellung in der Ernährung der Menschen ein. Im 20. Jahrhundert drohte der Urkäse jedoch vom Speiseplan zu verschwinden. Erst in der Gegenwart beginnen die Landwirte wieder Sauermilchkäse herzustellen. Liebhaber dieser Käseart finden sich nämlich viele. Am Fuße des SChweizer Säntismassivs fanden Archäologen die Überreste einer keltischen oder rätischen Käserhütte. Bereits vor 1000 Jahren haben Hirten, die umherwanderten, solche Hütten für die Käseproduktion genutzt. Jakob Knaus und Felix Giger, Käser aus Toggenburg, führen nun die Tradition dieser umherwandernden Hirten fort. Auf ihren hoch gelegenen Hütten in den Alpen produzieren sie Käse unter archaischen Bedingungen. Doch sie sind nur einige der zahlreichen Käser, die an traditionellen Produktionsverfahren festhalten. Die Dokumentation besucht die verschiedenen Käseproduzenten in den Alpen und Voralpen.