Heizen und Dämmen - Geschäftsmodell Energiewende

02:40 - 03:30
Wirtschaft + Konsum, A 2019
Die Energiewende beschert uns viele neue Regeln. So wie bisher geht es gerade beim Heizen nicht weiter, diese Botschaft ist zigtausendfach unter die Leute gebracht worden. Für die Industrie hat das neue Regelwerk eine angenehme Kehrseite: Wer sein Umweltgewissen erleichtern möchte, baut um, richtet her, macht neu. Mietshäuserfassaden werden gedämmt - nachher steigen die Wohnungsmieten. In dieser Kurt Langbein Neuproduktion für ORF III geht Gestalterin Anna Katharina Wohlgenannt der Frage nach, wo hier die ehrlichen Absichten enden und wo die Geschäftemacherei beginnt. Denn der energetische Umbau unserer Wohnungen und Häuser ist ein Milliardenmarkt. Genau so die Pellets-Heizungen, die heute überall die alten Öl- und Gas-Heizungen verdrängen. Wer einmal einen solchen Ofen gekauft hat, hängt für dessen Lebensdauer an dem Bezug von Pellets, und die gibt es eben nur industriell gefertigt.