ZDF.reportage

05:00 - 05:30
Zeitgeschehen, D 2019
Bis ins hohe Alter unabhängig leben, das wollen wir alle. Aber wenn der Partner stirbt, die Kinder aus dem Haus sind und selbst Freunde rar werden, braucht es einen Neuanfang im Alter. Lieber allein als ins Heim. Aber Einsamkeit macht krank: Laut Statistik fühlen sich weit über zwei Millionen Menschen der Altersgruppe 65 plus einsam und isoliert. Da werden der Hausarzt oder die Kassiererin im Supermarkt oft zu den einzigen Gesprächspartnern. Im Alter neue Kontakte zu knüpfen, fällt schwer: Doch in der Gesellschaft wächst das Bewusstsein für das Problem Einsamkeit. Es entwickeln sich viele Projekte und Geschäftsideen, die Senioren aus ihrer Isolation holen wollen. So versucht es ein Bitterfelder Seniorenheim mit "Rentner-Speeddating". Schließlich ist man auch im Alter gegen eine neue Liebe nicht gefeit. Die Teilnehmerlisten jedenfalls sind voll, vor allem die Frauen sind begeistert von der "Acht-Minuten-Chance". Viele Teilnehmer waren lange verheiratet, oft 30 bis 40 Jahre, bevor sie den Partner verloren. So auch Edith H. - ihr Mann starb 2017, jetzt erhofft sie sich, wieder Anschluss zu finden. Aber auch Zweckbündnisse bringen Vorteile: Bei "Wohnen für Hilfe" lassen Rentner einen Studenten kostenlos bei sich wohnen. Eine Win-win-Situation für beide Seiten. Denn im Gegenzug übernehmen die Studenten Aufgaben im Alltag, wie Putzen, Gartenarbeit oder Einkaufen. Rentner Klaus S. (79) hat auf diesem Weg Student Andy (35) kennengelernt. Zwischen den beiden ist mittlerweile eine echte Männerfreundschaft entstanden. Die beiden unternehmen viel zusammen, machen lange Fahrradtouren. Ingrid R. wurde selbst aktiv und gründete das "Ratsch-Treffen". Was als Kaffeerunde begann, ist heute ein umfassendes Freizeitangebot für Senioren. Ehrenamtlich versteht sich: Im Sommer wird montags und donnerstags Boule gespielt, dienstags und mittwochs gekegelt. Inzwischen umfasst die Gruppe rund 100 Mitglieder. Neben dem Spaßfaktor ist auch der Flirtfaktor sehr hoch: Bereits sieben Paare haben sich durch die Gruppe gefunden. Vom sozialen Engagement bis zur cleveren Geschäftsidee: Die "ZDF.reportage" besucht die "Generation Gold" und begleitet Senioren, die ihren Weg gefunden haben, der Einsamkeit zu entkommen.