kulTOUR mit Holender

09:00 - 09:30
Infomagazin, A 2016
Um in das Kulturleben der Hauptstadt Moldawiens einzutauchen, besucht Ioan Holender das 1921 gegründete rumänische Nationaltheater "Mihai Eminescu", die Nationalphilharmonie, sowie das drittgrößte Opernhaus der ehemaligen Sowjetunion. Dort sind das Ensemble und Orchester des Hauses gerade mit den Proben für das Opernfestival Butuceni beschäftigt. Ursprünglich als Folklorefestival geplant, entstand in der Region Butuceni ein Opernfestival, bei dem die Musik Verdis, umringt von quakenden Fröschen, zum Erlebnis wird. Begeistert von der Pracht der Weinkellerei Cricovas, welche aus ehemaligen Kalkminen entstand, besichtigt Ioan Holender die unterirdische Stadt und ihre wertvolle Sammlung.