Two and a Half Men

16:55 - 17:25 // Der Lachs unter meiner Bluse
Sitcom, USA 2004
Regie: Pamela Fryman
Mit: Charlie Sheen, Jon Cryer, Angus T. Jones, Marin Hinkle, Holland Taylor, Melanie Lynskey, Conchata Ferrell
Ein Albtraum: Der zum Islam konvertierte Nuklearexperte Steven Arthur Younger hat drei atomare Zeitbomben in amerikanischen Städten versteckt. Eine schwere Mission für FBI-Agentin Helen Brody. Steven Arthur Younger nennt sich nun "Yusuf Atta Mohammed". In einem Bekennervideo fordert der Fanatiker den Abzug aller amerikanischen Truppen aus arabischen Ländern. Andernfalls würden Zeitzünder-Bomben ein Inferno auslösen. Man nimmt seine Drohung ernst. Eine Anti-Terror-Taskforce verhaftet Arthur Younger schon nach kurzer Zeit in einer Shopping Mall, doch damit ist das Problem noch lange nicht gelöst. Younger gibt die Verstecke der Sprengsätze nicht preis - um ein Märtyrer zu werden, ist er bereit, Höllenqualen zu erleiden. Die fügt ihm der zwielichtige Verhörspezialist Henry Harold "H" Humphries zu. Der Fachmann für verdeckte Operationen jenseits aller gesetzlicher Beschränkungen ist in seinen Methoden nicht zimperlich. Doch selbst er kann Younger nicht zum Reden bringen. Als er sich anschickt, Youngers Kindern Gewalt anzutun, protestiert die FBI-Agentin Helen Brody: Sollen die Grundsätze, für die ein freies Land wie Amerika steht, plötzlich über den Haufen geworfen werden? Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 ist in den USA die Angst vor religiös motiviertem Terror allgegenwärtig. In seinem intelligenten Polit-Thriller treibt Gregor Jordan das moralische Dilemma eines Rechtsstaates geschickt auf die Spitze: Wie weit darf ein demokratisches Land gehen, um nicht selbst als terroristisches Regime zu gelten? Samuel L. Jackson als moderner Folterknecht und Carrie-Anne Moss in der Rolle einer prinzipientreuen Staatsbürgerin tragen diesen Konflikt in einer scharfzüngigen Debatte aus.