Nuhr im Ersten

04:00 - 04:45 // Nur aus Berlin
Kabarett + Satire, D 2019
Für diese Ausgabe hat sich Dieter Nuhr mit Lisa Eckhart, Maxi Schafroth und Torsten Sträter wieder scharfzüngige, kompromisslose und pointenreiche Gäste an seine Seite geholt. Lisa Eckhart, eine junge Steirerin, einst aus der Poetry Slam Szene erwachsen, verschafft sich nun in der Kabarettszene Deutschlands und Österreichs mehr Raum. Sie liefert Antworten auf die wichtigen, nie gestellten Fragen des Lebens. Dinge, die Sie nicht zu fragen wagten oder wohl auch niemals wissen wollten. Mit Performance und Texten so gnadenlos wie der Katholizismus und so wortgewandt wie eine Nationalratssitzung. Und gewinnt einen Kabarett-Preis nach dem anderen. Bauernbub und Bänker - beides vereint Maxi Schafroth in seiner Person. Von Geburt an hat er sich als V-Mann in einen Unterallgäuer Bauernhof eingeschmuggelt. Später dann Lehre zum Bankkaufmann. Die Natürlichkeit eines jungen Mannes aus dem Allgäu, gepaart mit hochdeutschem Bankendeutsch voller Anglizismen und heimtückischer Freundlichkeit. Eine Kombination, wie geschaffen für die Bühne und einen Platz bei Nuhr im Ersten. Torsten Sträter ist ehrlich, authentisch, ein Original, das fest verwurzelt ist im Ruhrgebiet. Sein Markenzeichen: die Mütze und Geschichten aus dem fast ganz wahren Leben. Torsten Sträter gilt als der König der satirischen Kurzgeschichten. 2018 hat er den Deutschen Kleinkunstpreis verliehen bekommen. Über sich selbst sagt er: "Ich bin jetzt Anfang 50, fühle mich aber gut. Ich darf die Republik bereisen, Geschichten erzählen, lästern, vorlesen. Bin genau im richtigen Alter. War ich aber schon immer."