Bürgeranwalt

18:00 - 19:00
Recht + Kriminalität, A 2019
Heute: Geruchsbelästigung durch Hanfplantage
Falsche Krebs-Diagnose: Teil der Lunge unnötig entfernt?
Nachgefragt: Kaufoption für Mietwohnungen – wird eine Zusage eingehalten?
Geruchsbelästigung durch Hanfplantage: In Graz Puntigam haben einige Bewohnerinnen und Bewohner "die Nase voll". Die Ursache für den intensiven Geruch, der sich besonders im Sommer durch den ganzen Stadtteil zieht, findet sich in einer Gärtnerei, in der seit zwei Jahren auf mehr als 12 Hektar Hanf angepflanzt wird. Wieso lässt die Behörde so eine Geruchsbelästigung zu, fragen sich die Anrainerinnen und Anrainer erbost und haben sich an Volksanwalt Werner Amon gewandt. Falsche Krebs-Diagnose: Teil der Lunge unnötig entfernt? Weil der Wiener Karl K. Schmerzen in der Brust hatte, ging er ins Krankenhaus. Laut Computertomographie zeigte sich ein "hochgradiger Verdacht eines Lungentumors im rechten Oberlappen". Nach der Operation, bei der der rechte Oberlappen der Lunge entnommen wurde, stellte sich aber heraus, dass laut histologischem Befund ein "bösartiger Tumor ausgeschlossen werden" konnte. Herr K. fordert nun Schadenersatz. Das Spital sieht hingegen kein ärztliches Verschulden und spricht von fachgerechter Aufklärung und Behandlung. Nachgefragt: Kaufoption für Mietwohnungen – wird eine Zusage eingehalten? Herr U. und viele seiner Nachbarinnen und Nachbarn mieteten im Jahr 2007 Genossenschaftswohnungen in einem Neubau im 20. Bezirk in Wien. Viele machten das, weil ihnen zugesagt wurde, sie könnten die Wohnungen nach Ablauf von zehn Jahren kaufen. Als Herr U. seine Kaufoption wahrnehmen wollte, musste er jedoch erfahren, dass dies rechtlich derzeit nicht möglich ist, weil das Wohnhaus teilweise über fremdem Grund gebaut wurde. Nach dem ersten Bericht in "Bürgeranwalt" im Frühjahr bahnt sich eine Lösung für die Mieterinnen und Mieter an.