Tele-Akademie

06:45 - 07:30 // Prof. Dr. Wolfgang Fritz Haug: "Das Kapital" - Ein 150 Jahre altes Buch, aktueller als zu seiner Zeit
Erwachsenenbildung, D 2018
"Das Kapital" von Karl Marx in einer Dreiviertelstunde verständlich zu erörtern, ist eine schwierige Aufgabe. Der Philosoph und Verleger Wolfgang Fritz Haug versucht dies in seinem Vortrag. Er unternimmt einen Dreierschritt, den er an den drei sachlich eng zusammenhängenden Begriffen "Theorie", "Form" und "Inhalt" ausrichtet: Theorie-Form, Form-Theorie, Form-Inhalt. Die Theorie wird als entwickelnd (genetisch-rekonstruktiv) erläutert; die gegenwärtig herrschende Form der elementaren ökonomischen Praxis wird als historisch-spezifisch für kapitalistische Gesellschaften erklärt; als ihr Inhalt wird die Praxis in ihrer systemisch verselbstständigten, das heißt, als Gesetz des Praxisfeldes auftretenden Wirkung (resultierendes Gesetz oder regulierendes Resultat) ausgewiesen. Professor Dr. Wolfgang Fritz Haug lehrte bis 2001 Philosophie an der Freien Universität Berlin. Er ist Mitbegründer der Zeitschrift "Das Argument" und Herausgeber des auf 15 Bände angelegten "Historisch-kritischen Wörterbuchs des Marxismus".