Strom aus - Wie sicher sind unsere Netze?

23:15 - 00:10
Wirtschaft + Konsum, A 2017
Das europäische Verbundnetz bietet die höchste Versorgungssicherheit weltweit. Trotzdem sehen Experten Risiken, die unser Stromnetz an seine Grenzen führen könnten. Energiewende, steigender Verbrauch, Klimawandel und der liberalisierte Strommarkt stellen neben bewusster Manipulation in Form von Cyber-Attacken ernst zu nehmende Gefahren dar. Sollen wir uns künftig also besser für schwerwiegende Netzausfälle rüsten? Eine Welt ohne Strom ist für uns nicht mehr vorstellbar. Die Liste der Systeme, die auch ohne Strom noch funktionieren würden, ist sehr kurz, denn Strom stellt die Lebensader für sämtliche kritische Infrastrukturen dar. Kommunikation, Transport, Lebensmittel- und Gesundheitsversorgung, Sicherheit, Finanzwesen und Produktion wären schlagartig betroffen. Aktuellen Studien zufolge könnten wir innerhalb kürzester Zeit nach einem Blackout katastrophale Folgen für das gesamte Gemeinwesen erwarten. Doch sind derartige Warnungen ernst zu nehmen? Die Dokumentation geht dieser Frage nach und erörtert im Gespräch mit führenden internationalen Experten, welche Faktoren sich möglicherweise auf die Verletzlichkeit unseres Stromnetzes auswirken, welche Bedrohungspotenziale von diesen Faktoren ausgehen und welche Lösungsansätze in der Zukunft denkbar wären.