Jagd durch London

00:20 - 01:45
Actionthriller, USA/GB 2015
Regie: James McTeigue
Mit: Milla Jovovich, Pierce Brosnan, Dylan McDermott, Angela Bassett, Robert Forster, James D'Arcy, Frances de la Tour, Paddy Wallace, Parker Sawyers
Die in der Londoner US-Botschaft stationierte Homeland-Security-Agentin Kate soll einen Terroranschlag verhindern und wird dabei selbst zur Verdächtigen. Eine temporeiche Hetzjagd beginnt. Während ihrer Versuche, die eigene Unschuld zu beweisen, wird Kate von einem Auftragskiller mit dem Codenamen "Der Uhrmacher" verfolgt. Er wird erst aufhören, sie zu jagen, wenn der Job erledigt und sie tot ist. Die in der Londoner US-Botschaft stationierte Homeland-Security-Agentin Kate Abbott (Milla Jovovich) wird auf einige Wissenschaftler aufmerksam, die allesamt im Umgang mit explosiven Chemikalien geschult sind und eine Einreise in die USA beantragt haben. Misstrauisch geworden, stellt sie eigene Nachforschungen an. Sie vermutet einen geplanten Terroranschlag. Doch bevor sie Licht ins Dunkel bringen kann, sterben alle ihre Kollegen bei einem verheerenden Bombenattentat in einem Restaurant. Nur durch einen Zufall entkommt sie selbst dem Anschlag. Als einzige Überlebende ist sie allerdings gleichzeitig die Hauptverdächtige und wird von ihrem eigenen Arbeitgeber gejagt. Zu allem Überfluss hat es auch noch ein eiskalter Auftragskiller (Pierce Brosnan) auf sie abgesehen: der berüchtigte "Uhrmacher". Schließlich findet Kate heraus, dass die mysteriöse Terrorgruppe einen Anschlag auf die Neujahrsfeier am Times Square in New York geplant hat. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Die Hauptrolle in dem spannenden "Paranoia"-Thriller "Jagd durch London" übernahm die Schauspielerin Milla Jovovich ("Das fünfte Element", "Resident Evil"), während man für den Part des Antagonisten Ex-Bond Pierce Brosnan gewinnen konnte. Sein "Uhrmacher" ist ebenso bedrohlich wie charismatisch geraten und lässt keine Sekunde lang daran zweifeln, dass man es hier mit einem eiskalten Killer zu tun hat. Jovovichs Figur Kate steht hingegen in einer Tradition mit den Helden aus Filmen wie "Der unsichtbare Dritte", "Auf der Flucht" oder "Der Staatsfeind Nr. 1", die sich gegen einen übermächtigen Feind behaupten und die eigene Unschuld beweisen müssen. Der als Dr. Emil Balan besetzte Roger Rees hatte in "Jagd durch London" seinen letzten Filmauftritt, bevor er ein Jahr später an einem Hirntumor starb.