Berlin Live

23:55 - 01:00
Rock + Pop, D 2018
Regie: Stefan Mathieu
Die Indie-Rock-Band The Kooks veröffentlichte 2005 ihre ersten Singles "Eddie's Gun" und "Sofa Song". Nach den ersten Erfolgen des britischen Quartetts stürmten sie 2006 mit ihrem Debütalbum "Inside In/Inside Out" und der Singleauskopplung "Naïve" die europäischen Charts. Nach dem Ausstieg des Bassisten Max Rafferty kam Peter Denton neu in die Band und es wurde etwas ruhiger um die Jungs aus Brighton. Doch mit ihrer "The Best Of ... So Far"-Compilation, die 2017 erschien, und zahlreichen ausverkauften Konzerten, schaffte es die vierköpfige Band, die positive Rückmeldung ihrer Fans in die Entwicklung eines neuen Albums zu stecken. Herausgekommen ist das fünfte Studioalbum "Let's Go Sunshine" mit grandiosen Songs, die zum Tanzen, Feiern und Teilen einladen. Neben neuen Songs wie "No Pressure" oder "Four Leaf Clover" dürfen sich die Zuschauer auf Kooks-Klassiker wie "She Moves in Her Own Way", "Always Where I Need to Be" und "Naïve" freuen - ein "Berlin Live"-Konzert für alle Indie-Fans und solche, die es noch werden möchten!