SOKO Stuttgart

11:15 - 12:00 // Kindergeburtstag
Krimiserie, D 2012
Regie: Christoph Eichhorn
Mit: Astrid M. Fünderich, Peter Ketnath, Benjamin Strecker, Karl Kranzkowski, Sylta Fee Wegmann, Mike Zaka Sommerfeldt, Sebastian Scheuthle
Das Wahrzeichen Stuttgarts, der Fernsehturm, ist Tatort eines Verbrechens geworden: Ein Clown, der im Restaurant des Turms auf einem Kindergeburtstag aufgetreten ist, wird tot aufgefunden. Er wurde mit den Schnürsenkeln seiner Clownschuhe im Fahrstuhl erdrosselt. Erst in der Gerichtsmedizin kann seine Identität geklärt werden: Es ist Björn Seberle, leitender Angestellter der Eventagentur von Oliver Eichler. Es stellt sich heraus, dass Oliver Eichler eigentlich den Clown hätte spielen sollen. Der hatte aber den Auftrag wegen eines anderen Termins an seinen Angestellten abgegeben. Somit stellt sich die Frage, ob Björn Seberle wirklich das Opfer sein sollte oder ob der Mörder den Falschen erdrosselt hat. Als die Ermittler Seberles Wohnung aufsuchen, stellen sie fest, dass dort eingebrochen und der Computer gestohlen wurde. Es deutet alles darauf hin, dass doch Seberle das Opfer sein sollte. KTU-Leiter Jan Arnaud kann bei der Untersuchung der Wohnung 25 000 Euro in bar sicherstellen. Die Rückverfolgung des Geldes führt die Kommissare zu Staatsanwalt Jens Köster, dessen Sohn seinen Geburtstag auf dem Fernsehturm feierte. In der Vernehmung gesteht Köster, von Seberle erpresst worden zu sein. Das Opfer hatte Fachtagungen für angesehene Kunden in den besten Hotels organisiert und sie unter anderem beim Kontakt mit Prostituierten fotografiert. Staatsanwalt Köster gibt an, sich an Oliver Eichler gewandt zu haben, und dieser wollte sich um die Erpressung durch seinen Angestellten kümmern. Da Köster für die Tatzeit ein wasserdichtes Alibi hat, gehen die Ermittler der Eichler-Spur nach. Der aber beteuert seine Unschuld. Er sei zur Tatzeit in die Wohnung des Opfers eingebrochen, um die Erpresser-Fotos an sich zu bringen. Als Beweis übergibt er dem IT-Spezialisten Rico Sander den Computer, und der findet darauf tatsächlich die Fotos. Das SOKO-Team entschließt sich dazu, jemanden undercover in die Agentur einzuschleusen, um an mehr Informationen zu kommen - und wer wäre da besser geeignet als der Kollege Sander? In Tanja Eichlers Büro findet Rico Sander ein Ultraschallbild, das Tanja Eichlers ungeborenes Kind zeigt. Könnte das eine weitere heiße Spur sein?