Die Kochprofis - Einsatz am Herd

06:55 - 07:55
Essen + Trinken, D 2012
Im "Waldhaus Rönnerholz" in einem Vorort von Kiel herrscht Anarchie. Weder Eigentümer Uwe, seines Zeichens Fliesenleger und Ex-Postbeamter, noch sein Sohn Patrick, gelernter Kfz-Mechaniker, haben Erfahrung in der Gastronomie. Der Einzige mit gastronomischem Fachwissen ist der gelernte Koch Alex (26), bei dem der 24-jährige Patrick seit drei Monaten in die Lehre geht. Uwe kommt gegen seine Wünsche kaum an. Auch Lehrling Patrick hat bei Alexs Küchenregime wenig zu melden. Das "Waldhaus" ist führungslos und gerät immer tiefer in ein Dickicht aus Schulden und Inkompetenz. Eigentümer Uwe sieht sich nicht als Chef, sondern als Hausmeister. Statt sich um den Betrieb zu kümmern, eröffnet der 52-Jährige ständig neue Baustellen und bringt nichts zu Ende. Selbst ein großer Berg an Schulden hält Uwe nicht davon ab, in neue Baumaterialien zu investieren - sehr zum Leidwesen von Ehefrau Martina. Während Uwe alles seinen Gang gehen lässt, versucht Martina verzweifelt, das Geld zusammenzuhalten. Mit ihren Sparmaßnahmen beißt sie vor allem bei Koch Alex auf Granit. Der 26-Jährige will kulinarisch hoch hinaus, nur das Beste vom Besten darf es sein, wenn es um den Einkauf von Zutaten geht. Dass er am rustikalen Ambiente und an den Gästen vorbei kocht, scheint er nicht zu merken. Die Kochprofis Andi Schweiger, Mike Süsser und Frank Oehler sollen der Familie des Waldhauses den richtigen Weg durch den Gastro-Dschungel zeigen. Die drei Spitzenköche merken schnell: Sie sind in einem vertrackten Labyrinth gelandet, das ganz eindeutig in einer Sackgasse endet.