Die Geschichte vom Brandner Kaspar

20:15 - 21:45
Komödie, D/A 2008
Regie: Joseph Vilsmaier
Mit: Franz Xaver Kroetz, Michael Bully Herbig, Lisa Maria Potthoff, Peter Ketnath, Sebastian Bezzel, Jörg Hube, Jürgen Tonkel, Herbert Knaup, Alexander Held
Auch wenn das Einkommen kaum ausreicht, um ein anständiges Leben zu führen, ist der beinahe 70-Jährige Brandner Kaspar (Franz Xaver Kroetz) mit seinem Leben zufrieden. Und wenn es mal ganz knapp wird, streift der Büchsenmacher durch die Wälder der Umgebung zum Wildern. Der Witwer lebt Mitte des 19. Jahrhunderts auf einem Bauernhof in den Bergen am Schliersee, mit seiner Enkelin Nanni als einziger Mitbewohnerin. Eines Tages jedoch erhält er unerwarteten Besuch. Der "Boandlkramer" (Michael "Bully" Herbig), der Tod persönlich, steht vor der Tür und will den Brandner Kaspar holen. Doch der will das nicht so einfach hinnehmen: Mit Schnaps macht er den Sensenmann betrunken und erschwindelt sich beim Kartenspiel weitere Lebensjahre. Als seine geliebte Nanni bei einem Unfall stirbt, kommen dem Brandner Kaspar jedoch Zweifel, ob er die richtige Entscheidung getroffen hat. Vielleicht sollte er sich das Himmelreich doch mal näher anschauen... Der Brandner Kaspar ist eine der populärsten Figuren der bayerischen Literaturgeschichte. Seit er das erste Mal in einer Erzählung von Franz von Kobell 1871 auftauchte, zählen die Erlebnisse und der listige Wettstreit des schlauen Tegernseer Büchsenmachers mit dem Tod zum Standard-Repertoire bayerischer Volksbühnen. "Die Geschichte vom Brandner Kaspar" von Joseph Vilsmaier ist die zweite Kino-Verfilmung des Stoffs, wobei der Münchener Regisseur besonders die grotesken, surrealen Elemente seiner Vorlage hervorhebt. Hochkarätig die Besetzung: Franz Xaver Kroetz verkörpert den lebenslustigen Brandner Kaspar, Comedy-Star Michael "Bully" Herbig spielt den "Boandlkramer", den leibhaftigen Tod. In Nebenrollen sind Jörg Hube, Detlev Buck und Elisabeth Trissenaar zu sehen.