Die Michael-Patrick-Kelly-Story

22:15 - 23:15
Musikerinnenporträt, D 2019
Michael Patrick "Paddy" Kelly wird am 5. Dezember 1977 in Dublin geboren. Dabei liest sich sein bisheriges Leben wie ein Drehbuch: Als Kind wird er in eine Familienband hinein geboren und als Teenager wird er mit seinen Hits plötzlich zum Schwarm einer ganzen Generation. Nach dem Orkan der Popularität, der mit 20 Millionen verkauften Alben und Stadiontourneen über ihn hinwegfegte, macht er einen radikalen Schritt: er wird Mönch und schließt sich über sechs Jahre in die Stille eines Klosters ein. Als Solokünstler erlebt er jetzt eine Wiedergeburt: 2017 war Michael Patrick Kelly noch einer von sieben Teilnehmern bei "Sing meinen Song" und bescherte VOX mit seiner Folge die bislang höchste Tauschkonzert-Quote. Sein Hitsong 'iD', den er in Südafrika 2017 komponierte, ist mittlerweile mehrfach vergoldet und das gleichnamige Album war über 70 Wochen in den Deutschen Albumcharts und steuert aktuell auf Doppel-Platin zu. Hits wie 'iD', "Roundabouts" oder "Et Voila" sind aus dem Radio nicht mehr wegzudenken, live spielte er seit 2017 weit über 100 Headliner- und Festival-Shows vor über 400.000 Zuschauern.