Erbe Österreich

10:05 - 10:50
Geschichte, A 2017
Sie war ein Sehnsuchtsort der Haute-Volée des 19. Jahrhunderts - die k.u.k.-Adria, die zum Sommerrefugium der Reichen und Mächtigen wurde. Mit der Südbahn, mit der man schon damals annähernd so schnell reiste wie heute, fuhren die Erholungssuchenden in Orte, die damals noch kaum jemand kannte: Opatija, Lovran, Losinj, Rijeka, Portoroz und andere. In dieser ORFIII Neuproduktion begeben sich Alfred und Stephanie Ninaus auf die Suche nach dem k.u.k. Charme und dem Lifestyle der damaligen Zeit. Die Patina jener Ära, in der der frühe Sommertourismus erfunden wurde, liegt dort heute noch auf vielen historischen Hotels und Cafés.