Mein Haus, mein Kiez, mein Clan

21:10 - 21:55 // Wem gehört Neukölln?
Gesellschaft + Soziales, D 2019
Martin Hikel ist Bürgermeister in Berlin-Neukölln. "Frontal 21"-Autoren haben ihn ein halbes Jahr lang bei seinem Kampf gegen arabische Clans und Immobilienspekulanten begleitet. Martin Hikel hat einen der härtesten Jobs in Deutschland. In Berlin-Neukölln ist ein erbitterter Kampf ausgebrochen. Es geht um die Frage: Wem gehört die Stadt? Den arabischen Clans? Den internationalen Immobilienspekulanten? Den Alt-Berlinern oder den Zugezogenen? Hikels Neukölln steht sinnbildlich für die Probleme in allen Teilen Deutschlands. Seine größte Herausforderung: Die Mieten in Neukölln sind in zehn Jahren um 146 Prozent gestiegen. Doch der Bezirk soll für die Mittelschicht bezahlbar bleiben. Hat die Politik eine Chance gegen global agierende Immobilien-Konzerne? Hikels zweite Herausforderung: der Kampf gegen die arabischen Clans. Seine Strategie gegen die Clans: Null-Toleranz-Politik, regelmäßige Razzien, Vermögen beschlagnahmen - gemeinsam mit Staatsanwaltschaft und Polizei. Die "Frontal 21"-Autoren Christian Esser und Anne Herzlieb gehen der Frage nach: Was kann Politik ausrichten?