Wir sind ...

08:35 - 09:05 // Martin Rauch - Der Lehmhausarchitekt
Menschen, A 2014
Er kann aus Dreck Geld machen - das sagen manche Leute über Martin Rauch. Der Dreck ist Ackererde, den der Vorarlberger als Baustoff nutzt. Seine erste Stampflehmwand hat Martin Rauch als Student gebaut. Seither arbeitet er unermüdlich daran, die Verarbeitung des faszinierenden Materials zu verbessern. Es entstand das Kräuterzentrum von Ricola in der Schweiz. Das Vorzeigeprojekt ist sein eigenes Wohnhaus: innen und außen alles aus Lehm.