Die 25...

12:05 - 14:00 // bizarrsten Alltagssituationen, in denen auch Sie morgen landen könnten
Rankingshow, D 2018
Heute: Auto nicht wiedergefunden
Von den Eltern rausgeschmissen
Mord am Gartenzwerg
Augenbrauen-Horror
Selfie-Wahn und Sturz vom Felsen
Und auf diese Geschichten dürfen sich die Zuschauer u.a. freuen: 'Auto nicht wiedergefunden': Tagtäglich sind Millionen von Autofahrern auf der Suche nach einem passenden Parkplatz. Jetzt aber mal Hand aufs Herz - wissen sie immer genau wo Sie geparkt haben? Oder kam es schon mal vor das Sie ihr Auto stundenlang gesucht haben? Was aber, wenn man sein abgestelltes Auto gar nicht mehr wiederfindet? Von den Eltern rausgeschmissen: 30-Jähriger zieht nach verlorenem Prozess endlich aus: Haben Sie sich auch immer mal gedacht: "So langsam könnten meine Kinder doch mal ausziehen?!" Aber was ist, wenn die volljährigen Sprösslinge einfach keine Lust dazu haben? Dann könnte es am Ende so wie bei dem Amerikaner Michael Rotondo, dem absurdesten Gerichtsverfahren des Sommers, sein: Die eigenen Eltern verklagten ihren 30-jährigen Sohn, damit dieser endlich aus dem Haus auszieht. Mord am Gartenzwerg: In Deutschland gibt es in jedem zweiten Nachbarschaftsverhältnis Streit. Jedes fünfte endet sogar vor Gericht. Gestritten wird in Berlin sogar über einen Gartenzwerg, der angeblich vom bösen Nachbarn gesprengt wurde. 'Augenbrauen-Horror': Die Augenbrauen sind etwas ganz besonderes im Gesicht einer Frau. Tagtäglich werden sie gezupft und gefärbt. Was ist aber, wenn man extra zu einer Kosmetikerin geht und dort den blanken "Augenbrauen-Horror" erlebt? Selfie-Wahn und Sturz vom Felsen: Viele Menschen begeistern sich für spektakuläre Selfies. An den coolsten Orte, in luftiger Höhe und am besten möglichst dicht am Abgrund. Doch was ist, wenn man für ein Selfie am Abgrund einen Schritt zu weit geht? Der Frankfurter Dominik Schultz ist am Loreley Felsen für ein Selfie in die Tiefe gestürzt und hat fast mit dem Tode bezahlt.