Wie das Land, so der Mensch

09:30 - 10:00
Natur + Umwelt, F 2014
Regie: Jean-Michel Vennemani
Die Insel Seeland ist nicht nur die größte und bevölkerungsreichste Insel Dänemarks, sondern gleichzeitig die größte Insel in der Ostsee. Seit dem 10. Jahrhundert ist sie Kronland des dänischen Königshauses und beherbergt Schlösser, Jagdanwesen und Barockgärten, die sich in die wilden Insellandschaften einfügen. Ihre Pracht hat das Goldene Zeitalter der dänischen Malerei im 19. Jahrhundert maßgeblich beeinflusst, die von einem ganz speziellen Licht geprägt ist. Schloss Kronborg in Helsingør liegt auf einer Landzunge am nordöstlichen Rand von Seeland direkt gegenüber der schwedischen Küste. Die ehemalige Festung spielt eine bedeutende Rolle für die Geschichte, aber auch für die Landschaften Dänemarks. William Shakespeare siedelte dort die Handlung seines berühmten Dramas "Hamlet" an und machte Schloss Kronborg dadurch weltberühmt. Im Herzen von Seeland liegen das Schloss und der Park Fredensborg. Der dänische König Friedrich IV. ließ die Anlage 1720/21 errichten. Sie dient nach einer ebenfalls von Friedrich IV. begründeten Tradition bis heute dem dänischen Königspaar als Sommersitz.