Unser Österreich

09:50 - 10:15
Natur + Umwelt, A 2010
Sie haben sich dem weißen Tod an die Fersen geheftet. Die Männer vom Lawinenwarndienst in Tirol tragen tausende Informationen im Winter zusammen, um die Lawinengefahr im Land einzustufen. Nach ihren Prognosen entscheiden Profis und Amateure, wann Straßen gesperrt werden müssen, wann das Pulververgnügen zu riskant wird. Wenn die Warnstufe von drei auf vier oder gar fünf klettert, kommt der Leiter des LWD Rudi Mair mit seinen Männern auch bei Minus 20 Grad ins Schwitzen. Claudia Ernstreiter hat sie für ein Österreich Bild in die Berge begleitet.