Brasiliens bunte Papageien

04:37 - 05:07
Tiere, D 2015
Papageienliebe heißt: zärtlich sein, gemeinsam ein Nest bauen, Freunde treffen, dann eine Familie gründen. Ein Film über Brasiliens bunte Papageien in deren natürlichem Lebensraum. Im Morgengrauen zerreißen ihre rauen, durchdringenden Schreie die letzte Dämmerung und verkünden einen neuen Tag in Brasiliens Urwäldern und Savannen: Die Aras sind erwacht. Knallbunt sind die Papageien. Sie sind unmöglich zu überhören und zu übersehen. Der Gelbbrustara etwa hat einen sonnengelben Bauch und einen blauen Rücken, der Grünflügelara, auch "Dunkelroter Ara" genannt, hat einen roten Kopf, eine rote Brust und rot-grün-blaue Flügel. Der knallblaue Hyazinth-Ara ist der Größte der Vogelfamilie. Hyazinth-Aras sind schön, aber selten in Brasilien. Ihr leuchtend blaues Gefieder weckt Begehrlichkeiten und hat die Tiere in Brasilien an den Rand der Ausrottung gebracht. 2004 war der Bestand auf geschätzte 6500 Exemplare geschrumpft. Durch Schutzprojekte und nicht zuletzt durch die private Initiative von Farmbesitzern konnte er sich aber - wenigstens stellenweise - erholen.