Checker Julian

19:25 - 19:50 // Der Polizei-Check
Kindersendung, D 2018
Regie: Martin Tischner, Johannes Honsell, Imke Hansen, Antonia Simm
Beim ersten Einsatz von Checker Julian alias Julian Janssen im Ersten geht es um echte Lebensretter: Julian reist an die Nordsee auf die Insel Borkum und trifft dort die Besatzung eines Rettungsschiffes: Kapitän Ralf und die Seenotretter Thomas, Jörg und Michael. Einsatztruppen der Seenotretter gibt es entlang der gesamten deutschen Nord- und Ostseeküste. Sie retten Schiffbrüchige, die auf hoher See in Not geraten sind - auch bei Sturm und rauer See. Julian entdeckt, dass ein Rettungsschiff - in der Fachsprache heißt es Rettungskreuzer - viele spannende Besonderheiten hat: Es gibt eine kleine Krankenstation an Bord, wo verletzte Schiffbrüchige sofort behandelt werden können. Es gibt riesige Wasserwerfer, mit denen die Seenotretter brennende Schiffe löschen. Und: Fast jeder Rettungskreuzer hat ein Tochterboot hinten drauf - ein kleines, wendiges Boot, das vom Rettungskreuzer aus losfahren und Schiffbrüchige aufnehmen kann. Die Seenotretter zeigen Julian, wie sie in Not geratene Seeleute retten: Dafür geht Julian sogar über Bord und treibt im kalten Nordseewasser - natürlich nur zur Probe. Bei manchen Einsätzen der Seenotretter ist auch ein Hubschrauber dabei. Er bringt die Geretteten schnell an Land ins Krankenhaus. Dieser Hubschrauber sammelt auch Julian ein: Vom Schiff aus wird er in den Helikopter gezogen und baumelt dabei meterhoch über dem offenen Meer - nur gehalten von einem Drahtseil. Das ist irre aufregend, aber ein bisschen wackelige Knie bekommt Julian trotzdem.