Hilf mir! Jung, pleite, verzweifelt ...

16:00 - 17:00 // Rache der Ex
Doku-Soap, D 2015
Wann wurde aus Beat der Rock? Warum wurde es nach "Halbstark" der Yankees lauter und unangepasster? Der erste Teil der Reihe klärt diese Fragen mit den Impulsgebern der Rockgeschichte. Mitwirkende der Sendung sind: The Byrds, The Pretty Things, Robert Gordon, Jimi Hendrix, Led Zeppelin, Deep Purple, The Free, The Who, Thin Lizzy und The Rolling Stones. Der Film enthält Interviews mit Mick Box (Uriah Heep) Doro Pesch (Doro und Warlock), Biff Byford (Saxon) Ozzy Osbourne (Black Sabbath), Dee Snider (Twisted Sister), Roger Glover (Deep Purple), Ian Gillan (Deep Purple), Ian Paice (Deep Purple) Jimmy Page (Led Zeppelin), John Corabi ( Dead Daisies), Scott Ian (Anthrax) und James Hetfield (Metallica). Die Interviewpartner sind sich einig: Die "Big Three" Deep Purple, Black Sabbath und Led Zeppelin sind verantwortlich dafür, dass schon früh, Mitte der 1960er-Jahre, aus dem soften Beat der harte Rock wurde. Die Musiker waren "angry young men", wie es Ozzy Osbourne formuliert. James Hetfiield von Metallica nimmt das Zitat auf: "Our music was born out of an anger".