Frauentausch

09:00 - 10:55
Doku-Soap, D 2010
Die 53-jährige Bärbel ist seit sechs Jahren mit dem 27-jährigen Matthias verheiratet. Am Anfang fanden Bärbels Kinder das nicht so prima, doch inzwischen haben sich alle an den "Papa" gewöhnt und freuen sich über Mutters Liebesglück. Bärbel ist nicht berufstätig und so besteht ihr Alltag hauptsächlich aus Putzen und Streiten mit ihrem Sohn Tobias. Der will mit seinen 20 Jahren einfach nicht im Haushalt helfen, geschweige denn ausziehen und selbständig werden. Sogar seine jüngere Schwester Nadja, die vor vier Monaten ein Baby bekommen hat, will sich eine eigene Wohnung suchen und ist genervt vom Bruder, der im Hotel Mama lebt wie die Made im Speck. Da auch Bärbels Mann Matthias momentan keine Arbeit hat, kann man sich keine großen Sprünge leisten. Aber das ist nicht weiter tragisch - irgendwann werden die Kinder alle aus dem Haus sein und Matthias wird eine Arbeit finden. Dann hat Bärbel alles, was sie sich wünscht. Der 38-jährige Schlosser Martin hat vor eineinhalb Jahren den Schlüssel zu Reginas (34) Herz gefunden und sich damit eine perfekte Familienwelt geöffnet. Von einem auf den anderen Tag plötzlich vier Kinder zu haben, würde ja so manchen Mann umhauen, aber bei Manuel (16), Carina (14), Robin (9) und Romina (7) war das kein Problem. Reginas Kinder sind gut erzogen, hilfsbereit, freundlich, klug und liebenswert. Ein funktionierendes Familienleben steht bei Regina und Martin an erster Stelle. Dazu gehören eine blitzsaubere Wohnung, ordentlich ausgeführte und kontrollierte Hausaufgaben der Kinder und das Besuchen kultureller Veranstaltungen. Außerdem fahren die Kinder gerne Fahrrad, laufen Schlittschuh oder gehen Schwimmen. Regina, die als kaufmännische Angestellte arbeitet, ist glücklich: Martin liest ihr jeden Wunsch von den Augen ab - und er kann kochen!