Bergwelten

01:30 - 02:20
Natur + Umwelt, A 2013
Der Nanga Parbat, 8.125 m, der 9. höchste Berg der Erde, der "nackte Berg". Bekannt als Schicksalsberg der Deutschen wurde er 1953 das erste Mal bestiegen - vom Tiroler Hermann Buhl. Zahlreiche deutsche Expeditionen sind davor gescheitert. In BERGWELTEN präsentiert Reinhold Messner den Achttausender aus seiner Perspektive und zeigt die Einzigartigkeit dieses Berges im West-Himalaja (Pakistan), der auch zu seinem ganz persönlichen Schicksalsberg wurde.