Mission Schwertransport

13:05 - 13:58 // Auf 14 Achsen zu den Sternen
Technik, GB 2012
Regie: Bettina Talbot
Das größte Radioteleskop der Welt steht hoch in den Anden, in der chilenischen Atacama-Wüste. Es trägt den Namen "Atacama Large Millimeter/ Submillimeter Array" und soll im All bisher unbekannte Objekte in weiter Ferne entdecken. Doch bevor das Radioteleskop zum Funktionieren gebracht werden kann, benötigt es seine Antennen. Diese werden auf vier verschiedenen Kontinenten angefertigt. Im französischen Lyon ist einer der Produktionsstandorte. Um den Transport zu ermöglichen, muss die Schüssel in zwei Teile zerlegt werden. Danach werden die beiden Teile ins über 600 Kilometer entfernte Antwerpen gebracht. Ein schwieriges Unterfangen, denn die zwei Hälften der Schüssel nehmen noch immer sehr viel Platz ein beim Transport.