Sehnsucht nach dem Küstenland

09:05 - 09:55
Land + Leute, A 2016
Die Küsten der oberen Adria um Duino und Triest, die Küsten Istriens und die Inseln der Kvarner Bucht vor Rijeka, dem einstigen Fiume, sind eng mit der Geschichte Österreichs verknüpft. Zwischen 1335 (Krain) und 1797 (Westküste Istriens) kamen die verschiedenen Grafschaften und Landstriche an das Haus Habsburg und wurden damit österreichisch. Die bedeutende Hafenstadt Triest stand mehr als 500 Jahre unter österreichischer Herrschaft und war ab 1849 auch Hauptstadt des neu geschaffenen Kronlandes "Küstenland". Die teilweise jahrhundertelange Herrschaft Österreichs hat in der Gegend deutliche Spuren hinterlassen: in der Architektur, in der verkehrstechnischen Erschließung, aber auch im Bewusstsein der Menschen. Gestaltung: Gernot Stadler