Wiener Vorlesungen

04:15 - 05:20
Diskussion, A 2018
Diesmal zu Gast bei den "Wiener Vorlesungen" ist der US-amerikanische Historiker Timothy Snyder. Er befasst sich in seinem neuen Buch "Der Weg in die Unfreiheit" ("The Road to Unfreedeom") mit dem Aufstieg der neuen "rechten Internationalen" in den USA, in Europa und in Russland, schildert ihre bedrohlichen Ziele und zeigt, wie sehr die Grundlagen unserer Demokratie in Gefahr sind. Über sein neues Buch spricht mit ihm Shalini Randeria. Sie ist Rektorin des Instituts für die Wissenschaften am Menschen in Wien sowie Professorin für Sozialanthropologie und Soziologie am Graduate Institute of International and Development Studies in Genf. Die Veranstaltung, die von Lisa Nimmervoll (Der Standard) moderiert wird, markiert gleichzeitig auch die Eröffnung des "Vienna Humanities Festival 2018", das in diesem Jahr den Titel "Macht und Ohnmacht" trägt und von 27. bis 30. September stattfindet.