Die Freimaurer - Die Wahrheit über den Geheimbund

02:45 - 03:35
Gesellschaft + Soziales, A 2017
1717 gilt als das Gründungsjahr der Freimaurerei. Dementsprechend wird 2017 vielerorts das 300 Jahr-Jubläum begangen. Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, ergänzt durch die Begriffe "Toleranz" und "Humanität", gelten als das Credo der Freimaurerei. Die Tatsache, daß diese drei Begriffe zur Parole und gleichsam zum Synonym der französischen Revolution wurden, stempelte die Freimaurer in den autoritären Monarchien der deutschen Lande als "Umstürzler", "Verschwörer", "Okkultisten" und "Sektierer". Die Unterstellung, die Freimaurer wären ein Geheimbund, der die Weltherrschaft anstrebe, dessen Netzwerke Industrie, Wirtschaft, Politik und Regierungen durchdringen und die die Mitglieder des verschworenen Bundes an den Schalthebeln der Macht vermutet, hält sich hartnäckig. Sowohl in Deutschland wie auch in Österreich öffnen sich derzeit aber die Großlogen und beginnen, Einblicke ins Wesen des Freimaurertums zu gewähren, das ein völlig anderes Bild der Freimaurer zeigt. Die Dokumentation beleuchtet die Geschichte und den Einfluß der Freimauer im deutschen Sprachraum.