Klingendes Österreich

09:55 - 11:00
Volksmusik, A 2008
Steinberge, quellfrisches Wasser, Almberge, Eisenhämmer, Schienenwege, Burgruinen, Waldberge, Kirchen und Klöster. So lässt sich in dürren Worten der Inhalt der 154. Sendung Klingendes Österreich schildern. Bei genauerer Betrachtung ergibt sich jedoch ein Geschehen, an dessen Anfang das Wunder Trinkwasser und die zweite Wiener Hochquellenwasserleitung in der Gegend von Wildalpen am Hochschwab unser Staunen erregen. Der Zauber der Voralpen offenbart sich dann an Hochkar, Stumpfmauer, Dürrenstein und Ötscher. Die Kartause von Mauerbach und Klosterneuburg mit seinem herrlichen Stift stehen am Ende dieser Sendung, für deren volkmusikalische Schönheit steirische und niederösterreichische Volksmusikgruppen sorgen.