Bist Du deppert!

20:15 - 21:40 // Steuerverschwendung und andere Frechheiten
Kabarett + Satire, A 2018
Heute: Bauskandal in Österreich – Schaden in Millionenhöhe?
Bauskandal in Österreich – Schaden in Millionenhöhe?
Neue Fälle von unglaublicher Steuerverschwendung erwartet das Team rund um Gerald Fleischhacker in der siebten Staffel "Bist Du deppert!" ab Dienstag, den 13. November um 20:15 Uhr auf PULS 4. Mit Unterstützung von Österreichs Powerfrauen, Verena Scheitz, Angelika Niedetzky, Eva Maria Marold, Naja Maleh und Aida Loos stürzen sich Gerald Fleischhacker, Gregor Seberg, Rudi Roubinek, Andreas Vitasek und Co. auf bizarre Fälle der österreichischen Steuerverschwendung. Bauskandal in Österreich – Schaden in Millionenhöhe? Mehr als 200 Beschuldigte und 60 Bauunternehmen sollen sich seit 2006 bei über 350 öffentlichen Ausschreibungen abgesprochen und Schaden in Millionenhöhe verursacht haben. Das Ausmaß scheint gewaltig, das Baukartell-Verfahren könnte zu einem der größten kartellrechtlichen Verfahren der Zweiten Republik werden. Das Bundesamt für Korruptionsbekämpfung, die Bundeswettbewerbsbehörde und die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ermitteln. Das "Bist du deppert!"-Team geht der Spur nach und zeigt, welches kuriose Ereignis den Stein ins Rollen brachte. Krankenhaus Wien Nord. Jede Milliarde zählt! Zum ersten Mal in der Show-Geschichte von "Bist Du deppert!" ist ein Thema so ausgiebig, dass ihm eine eigene Rubrik gewidmet wird: Das Krankenhaus Nord! Ein Bauprojekt der Stadt Wien mit unerschöpflichen Pannen von der Auswahl des Grundstücks, hunderte Vergabeverfahren ohne Generalunternehmer bis hin zu schiefer Bauweise. Nadja Maleh, Rudi Roubinek und Gregor Seberg schlüpfen in die Krankenhausmontur und erzählen Schritt für Schritt wie es zu momentanen Mehrkosten von hunderten Millionen Euro kommen konnte.