Klingendes Österreich

16:50 - 18:25
Volksmusik, A 2000
Eine Weihnachtssendung im Herzen Österreichs entspricht der Grundidee der Sendung "Klingendes Österreich". Sepp Forcher lädt uns heuer in das Salzkammergut ein - und es ist ein schönes, eindrucksvolles "Auf und Ab" mit Tälern, Seen und imposanten Berggipfeln. Die Sendung beginnt am Feuerkogel über Ebensee, während sie ihren klingenden, musikalischen Anfang am stillen, vorderen Langbathsee nimmt. Stimmungsvoll und weihnachtlich wird es bei der berühmten Kalßkrippe im Heimatmuseum Bad Ischl und beim Marmorschlössel im Kaiserpark. In Bad Goisern wird der "landlerischen" Vergangenheit und Gegenwart gedacht, während es in Atausseee wieder hoch hinauf auf den Loser geht. Unten in Bad Aussee ist das "Klingende Österreich" im Kammerhofmuseum zu Gast, um dann in die alte Gaststube des Gasthofs Veith in Gößl am Grundlsee hinüberzuwechseln, in der schon viele prominente Österreicher ihre Salzkammerguterlebnisse gefeiert haben. Wie lebendig Brauchtum, Gesang und Volksmusik im Salzkammergut sind, wird auch diese 104. Sendung des "Klingenden Österreich" beweisen. 14 Blasmusikkapellen und Volksmusikgruppen aus dem salzburgischen, oberösterreichischen und steirischen Salzkammergut singen, musizieren und "paschn".