kreuz und quer

23:20 - 00:15
Kirche + Religion
Sexuelle Gewalt gegen Frauen wird immer häufiger als Kriegsmittel in bewaffneten Konflikten eingesetzt. Bei Gruppenvergewaltigungen erleiden die Frauen und Mädchen zum Teil lebensgefährliche Verletzungen. Der kongolesische Arzt Denis Mukwege nimmt sich der geschändeten Frauen an und versucht sie in aufwändigen Operationen so weit wie möglich wieder zu heilen. Für sein Engagement wurde dem 63-jährigen Gynäkologen der Friedensnobelpreis 2018 zugesprochen.