Menschen im Salzburger Land

10:30 - 11:00
Gesellschaft + Soziales, A 2016
10.00 Politik live (VPS 09.00)Bundesratsenquete: Strategien gegen Armut200.000 PensionistInnen und über 300.000 Kinder sind in Österreich derzeit armutsgefährdet. Für den derzeitigen Bundesratspräsidenten Reinhard Todt von der SPÖ Wien ist das ein Handlungsauftrag an die Politik. Um das Bewusstsein für diese Problematik zu schärfen und Lösungsansätze zu finden, hält der Bundesrat eine Enquete zum Thema "Älter, jünger, ärmer? Zukunftsstrategien gegen Armut in Kindheit und Alter" ab. Neben FachexpertInnen kommen auch die VertreterInnen der großen österreichischen Seniorenorganisationen und der Bundesjugendvertretung zu Wort.ORF III überträgt die Bundesratsenquete live, kommentiert von Martin Wendel und Christine Mayer-Bohusch.12.20 Politik Spezial (VPS 11.40)Menschen & Mächte: Arm trotz ArbeitLaut einer Studie der Statistik Austria sind in Österreich rund 490.000 Menschen "Working Poor", sie verfügen trotz Arbeitsplatz über weniger als 1.066 Euro monatlich, Tendenz stark steigend. Leiharbeit, Sozialdumping, Teilzeitjobs und prekäre Beschäftigungsverhältnisse führen immer mehr dazu, dass immer weniger Menschen von einem Job alleine leben können und mangels Durchversicherung von Altersarmut bedroht sind. Kurt Langbein und Bert Ehgartner spüren in dieser Dokumentation den Ursachen und Lösungsmöglichkeiten nach.13.15 Politik live (VPS 13.20)Bundesratsenquete: Strategien gegen Armut200.000 PensionistInnen und über 300.000 Kinder sind in Österreich derzeit armutsgefährdet. Für den derzeitigen Bundesratspräsidenten Reinhard Todt von der SPÖ Wien ist das ein Handlungsauftrag an die Politik. Um das Bewusstsein für diese Problematik zu schärfen und Lösungsansätze zu finden, hält der Bundesrat eine Enquete zum Thema "Älter, jünger, ärmer? Zukunftsstrategien gegen Armut in Kindheit und Alter" ab. Neben FachexpertInnen kommen auch die VertreterInnen der großen österreichischen Seniorenorganisationen und der Bundesjugendvertretung zu Wort.ORF III überträgt die Bundesratsenquete live, kommentiert von Martin Wendel und Christine Mayer-Bohusch.