Aus dem Rahmen

05:10 - 05:55
Kunst + Kultur, A 2018
Vive l'art! Österreichs einzige Hauptabend-Kunstsendung reist nach Paris und widmet sich einem Herzstück der französischen Malerei: Monet und dem Impressionismus. Wie kein zweiter Maler steht Claude Monet im Zentrum der damaligen Bewegung. Sein Gemälde "Impression soleil levant" (Impression, Sonnenaufgang) war es, das einen Kritiker bei seiner Ausstellung 1874 zu der abschätzigen Bemerkung "Ausstellung der Impressionisten" inspirierte. Jenes berühmt gewordene Gemälde der Hafenansicht hängt heute im Pariser Musée Marmottan, welches die weltgrößte Sammlung an Werken von Claude Monet beherbergt. Außerdem besucht Karl Hohenlohe die Monet-Ausstellung in der Wiener Albertina, eine spektakuläre Retrospektive mit über 100 Gemälden, die einen tiefen Einblick in das Schaffen des Künstlers ermöglicht.